Datenschutz

DATENSCHUTZHINWEISE

-  Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte – Informationen nach Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  -

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseite www.amalphi.de („Website“).

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen (nachfolgend nur „verarbeiten“) und welche Rechte Ihnen in diesem Rahmen zustehen.

Sie finden allgemeine Informationen unter 1. Allgemeine Informationen, Einzelheiten über die Verarbeitung personenbezogener Daten unter 2. Verarbeitung personenbezogener Daten und eine Belehrung über die Ihnen zustehenden Rechte unter 3. Ihre Rechte.

 

1. Allgemeine Informationen

 

1.1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Verantwortliche Stelle im Sinne der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für alle im Rahmen der Nutzung der Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist: amalphi AG, Uhlandstraße 3, 80336 München.

 

Sie erreichen uns elektronisch unter info@amalphi.de sowie unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

Unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter: dsb@amalphi.de
oder via amalphi AG, Uhlandstraße 3, 80336 München.

 

1.2. Welche Daten verarbeiten wir und aus welchen Quellen stammen diese?
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Webseite anfallen. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 2. – Verarbeitung personenbezogener Daten.

1.3. Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

1.3.1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den einschlägigen Regelungen zum Datenschutz, insbesondere der DSGVO und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zu verschiedenen Zwecken.

1.3.2. Grundsätzlich kommen als Zwecke der Verarbeitung in Betracht:
Die Verarbeitung

• zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO),

• zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO),

• aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

• und/oder aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO).

1.3.3. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 2. – Verarbeitung personenbezogener Daten.

1.4. Wer bekommt Ihre Daten?

1.4.1. Von uns eingesetzte und im Auftrag tätige Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter, vgl. Art. 4 Nr. 8 DSGVO) können personenbezogene Daten erhalten. Wir nutzen die folgenden Auftragsverarbeiter bzw. Kategorien von Auftragsverarbeitern:

• IT-Dienstleister

1.4.2. An Dritte, die personenbezogene Daten in eigener Verantwortlichkeit verarbeiten (sog. Verantwortliche, vgl. Art. 4 Nr. 7 DSGVO), geben wir Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht weiter.

1.5. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des jeweiligen Verarbeitungszwecks erforderlich ist. Das ist bei uns nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite der Fall.

 

1.5.1. Weitergehende Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 2. – Verarbeitung personenbezogener Daten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

​​

2.1. ​Log-Files

2.1.1. Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird im Einzelnen über jeden Abruf automatisch folgender Datensatz gespeichert, wobei eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers nicht stattfindet:​​

• Browsertyp und -version;

• Betriebssystem;

• Internet-Server-Provider;

• IP-Adresse;

• Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs;

• Besuchte Webseite;

• Referrer URL (Webseite, über die Sie zu unserer Webseite gekommen sind);

• Webseite, die Sie nach unserer Webseite aufrufen;

 Name der abgerufenen Datei;​​

2.1.2. Die personenbezogenen Daten in Logfiles werden auf Basis von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Der Zweck der Datenverarbeitung und unser berechtigtes Interesse bestehen in der leichteren Administration und bedarfsgerechten Darstellung unserer Webseiten sowie der Möglichkeit, Missbrauch zu erkennen und zu verfolgen.

2.1.3. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Fall der Speicherung der Daten in Logfiles geschieht dies soweit und solange es zur Bereitstellung der Dienste erforderlich ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

2.2. Einsatz von Cookies

2.2.1. Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.

2.2.2. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Wir informieren Sie außerdem vor dem Besuch der Webseite über die von uns konkret eingesetzten Cookies. Bereits gesetzte Cookies können Sie löschen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein.

2.2.3. Die personenbezogenen Daten in Cookies werden auf Basis von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Der Zweck der Datenverarbeitung und unser berechtigtes Interesse bestehen in der gesteigerten Funktionalität unserer Webseite.

2.3. Kontaktformular

2.3.1. Auf unserer Internetseite finden Sie ein Kontaktformular, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Nehmen Sie über einen dieser Kanäle Kontakt mit uns auf, werden Ihre eingegebenen und übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

​2.3.2. Die erfassten personenbezogenen Daten setzen sich im Falle der Nutzung des Kontaktformulars aus den dort eingegebenen Stammdaten (Name, Email-Adresse) und möglicherweise weiteren im Feld „Deine Nachricht“ durch Sie eingegebenen personenbezogenen Daten zusammen. Sollten Sie uns direkt via Email kontaktieren, erfassen wir Ihre Email-Adresse sowie gegebenenfalls sich aus dem Text der Email ergebende personenbezogene Daten.

2.3.3. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. ​Ihre Rechte

 

3.1. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit

3.1.1. Sie haben als eine von der Datenverarbeitung betroffene Person das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

3.1.2. Zur Ausübung der vorgenannten Rechte können Sie sich an die in Ziffer 1. Allgemeine Informationen unter 1. genannte Stelle wenden.

3.2. Widerruf einer Einwilligung

3.2.1. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt.

3.2.2. Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts können Sie sich an die in Ziffer 1. Allgemeine Informationen unter 1. genannte Stelle wenden. Weitere Möglichkeiten finden Sie unten unter Ziffer 3. Zusammengassung: Opt-Out Möglichkeiten.

3.3. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

3.3.1. Sie haben gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, insbesondere gegen die DSGVO verstößt. Die Anschrift der für Schmittmann zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18, 91522 Ansbach.

3.4. Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

3.4.1. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

3.4.2. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

3.4.3. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

3.4.4. Ein Widerspruch gegen etwaiges Direktmarketing durch uns kann auch ohne Angabe von Gründen erfolgen. Wir stellen dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke sofort ein.

3.4.5. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst an die in der Datenschutzerklärung im Abschnitt 1. Allgemeine Informationen unter 1. genannte Stelle gerichtet werden. Weitere Möglichkeiten finden Sie unten unter Ziffer 3.5 Zusammenfassung: Opt-Out Möglichkeiten.

3.5. Zusammenfassung: Opt-Out Möglichkeiten

Sie können die Einwilligung in die Datenverarbeitung auch einfach widerrufen oder der Datenverarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO widersprechen, indem Sie auf den oder die entsprechenden nachfolgenden Button klicken.

 

amalphi AG - Uhlandstraße 3 - 80336 München - info@amalphi.de

  • xing
  • Linkedin