Ad hoc: Barkapitalerhöhung der Amalphi AG

von admin

 

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung


- Kapitalerhöhung und Verwendung des Emissionserlöses zur Durchführung einer strategischen Akquisition -

Der Vorstand der amalphi ag hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, der für den
10. Juli 2019 vorgesehenen ordentlichen Hauptversammlung einen Beschluss über eine or-
dentliche Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen vorzuschlagen. Im Rahmen der Kapitalerhö-
hung soll das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 4.014.076,00 durch Ausgabe
von bis zu 4.014.076 neuen, auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien erhöht
werden. Die Aktien sollen den bestehenden Aktionären im Wege des mittelbaren Bezugs-
rechts zum Erwerb angeboten werden. Der im Rahmen der Kapitalerhöhung erzielte Emissi-
onserlös soll zur Durchführung einer strategischen Akquisition verwendet werden. Das in
Deutschland ansässige Unternehmen beschäftigt sich insbesondere mit der Entwicklung und
dem Vertrieb von Cloud- Softwarelösungen, der Jahresumsatz liegt auf demselben Niveau
wie dem der amalphi ag. Eine erfolgreiche Durchführung der Akquisition wird wesentliche
Auswirkungen auf das derzeitige Geschäftsmodell der amalphi ag haben.

  


Der Vorstand

 

 

 

 

Kontakt:
Investor Relations amalphi AG, Uhlandstrasse 3, 80336 Müchen, ir@amalphi.de

Zurück