Third Party Maintenance

 

Third Party Maintenance (TPM) zu Deutsch "Dritt-Anbieter-Wartung".

Mit Third Party Maintenance lassen sich unterschiedliche Systeme von verschiedenen Herstellern einfach und kostensparend Warten lassen.

  • Herstellerunabhängiger Service für unterschiedliche Systeme
  • Kundenindividuelle SLA-Vereinbarungen
  • Laufzeitkonsolidierung, verschiedene Systeme unterschiedlicher Hersteller werden in einen Vertrag zusammengefasst
  • Flexible Vertragslaufzeiten
  • Wartung von End-of-Life / End-of-Service (EoL/EoS) Sytemen
  • An– und Abmeldung von Systemen während der Vertragslaufzeit
  • Eigenes Serviceunternehmen / eigene Techniker
  • für international aufgestellte Unternehmen: Übernahme der Wartung der Systeme weltweit
  • Deutschsprachiger Call Dispatch, 7 Tage 24 Stunden verfügbar

Ihre Vorteile im Überblick:

• Kostenreduktion

Kosteneinsparungen von 30-50 %

• Individuelle Laufzeit

Laufzeiten zwischen 3 und 60 Monaten

• Konsolidierung

Konsolidierung der Laufzeit auf ein Wunschdatum

Konsolidierung aller Systeme in einen Wartungsvertrag

• Weltweit

Ein Partner für alle Systeme weltweit

• Ein Ansprechpartner

Ein Ansprechpartner für alle Systeme. Das gilt auch für Systeme mit Herstellerwartung/garantie

Aktuelle Systeme unter Vertrag:

Server-Systeme:
Dell
Fujitsu 
HP 
IBM 
Oracle 
SuperMicro HP

Storage-Systeme:
EMC²
Dell
Fujitsu
HDS
HP
DotHill
IBM
NetApp

SAN/Network:
Brocade
Cisco
Emulex
Extreme Networks
Qlogic

Libary's
IBM
Oracle/SUN/STK
Overland
Tandberg
Quantum
Qualstar